SPD-Fraktion im Römer
SPD Unterbezirk Frankfurt

Meldung:

11. August 2017
Jan Klingelhöfer - Sportpolitischer Sprecher

SPD plädiert für einen Neubau des Rebstockbads

+Jan Klingelhöfer - Sportpolitischer Sprecher

Bei der vierten Station ihrer Sommerbesuche war die SPD-Fraktion am Donnerstagnachmittag im Rebstockbad zu Gast und verschaffte sich einen Überblick über den aktuellen Zustand des Bades.
Durch den Besuch, insbesondere nach Besichtigung der technischen Einrichtungen im Keller, sieht sich die SPD-Fraktion bestätigt in ihrer Ansicht, dass eine Sanierung keinen Sinn macht. „Wir plädieren für einen Neubau“, so Jan Klingelhöfer der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion.

Mithilfe provisorischer Instandhaltungsmaßnahmen soll das besucherstärkste Bad Frankfurts aber zunächst geöffnet bleiben, um ein schlüssiges Neubau-Konzept erarbeiten zu können. „Wir freuen uns, dass durch die nun anstehenden Reparaturmaßnahmen das Schwimmbad für weitere 5 Jahre zur Verfügung steht, diese Zeit muss jetzt aber intensiv genutzt werden, um sich über die Zukunft des Bades Gedanken zu machen“, so Jan Klingelhöfer.

Die SPD-Fraktion erachtet einen Neubau grundsätzlich als sinnvoll. „Dieser muss dann aber eine Perle in der Frankfurter Bäder-Landschaft werden, wie es das Rebstockbad über Jahrzehnte war“, so Jan Klingelhöfer. An dem Rundgang durch das renovierungsbedürftige Bad nahm neben dem verantwortlichen Stadtrat Markus Frank auch der Geschäftsführer der Bäder Betriebe Frankfurt, Frank Müller, teil.

SPD-Fraktion im Römer

Sitemap