SPD-Fraktion im Römer
SPD Unterbezirk Frankfurt

Meldung:

18. September 2018
Dr. Renate Wolter-Brandecker – Kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Römer:

Weiter den Zugang zur Kultur fördern

Das Kooperationsprojekt zwischen den ASten und dem Kulturdezernat ist bereits jetzt ein voller Erfolg: Während im Wintersemester 2016/17 noch 6.807 Studierende ihr Kulturticket nutzten, waren es im Wintersemester 2017/2018 bereits 9.151 Studierende. Daneben haben alle Kinder und Jugendliche freien Eintritt in die städtischen Ausstellungen und Museen. Die Dezernentin hat bereits zu Beginn ihrer Amtszeit deutlich gemacht, dass es ihr darum geht Türen zu öffnen und die kulturellen Einrichtungen dieser Stadt für so viele Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Hier hat sie bereits eine sehr gute Arbeit geleistet – die steigenden Besucherzahlen geben ihr da Recht. Auch wenn es angesichts der aktuellen Haushaltslage schwierig ist, wollen wir perspektivisch für Kinder und Jugendliche auch den freien Eintritt in die nicht-städtischen Häuser ermöglichen.

Auch der Verein Kultur für Alle e.V., der vergangene Woche sein 10-jähriges Bestehen gefeiert hatte, leistet hier eine tolle Arbeit. Für einen symbolischen Beitrag von einem Euro können Interessierte, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind, das Kulturticket erwerben und haben dann freien Eintritt in 200 Frankfurter Kultureinrichtungen. In Frankfurt haben bereits 25.000 Menschen das Angebot genutzt, da kann man dem Verein nur gratulieren, er ist wirklich eine wichtige Säule der kulturellen Teilhabe in unserer Stadt. Auch aus diesem Grund hat die Dezernentin im Jahr 2016 entschieden, den Verein in die institutionelle Förderung aufzunehmen.

Als sozialdemokratische Kulturpolitiker

  • innen sehen wir uns in der Pflicht, möglichst vielen Menschen den Zugang zur Kultur zu ermöglichen und ich freue mich wirklich sehr, dass wir dies in den letzten 2 Jahren vorantreiben konnten.

  • SPD-Fraktion im Römer

    Sitemap