SPD-Fraktion im Römer
SPD Unterbezirk Frankfurt

Januar 2013

Pressemitteilung:

31. Januar 2013
Ursula Busch – sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Römer:

Einsparvorschläge der Koalition: Was ist daraus geworden?

Sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion vermisst konstruktive Vorschläge aus dem Sozialdezernat

Bereits bei der Beratung des Haushalts 2012 hat die Koalition von CDU und Grünen erklärt, den Haushalt nachhaltig konsolidieren zu wollen, um Gestaltungsspielräume zu erhalten – auch und besonders im Bereich Soziales. Die Stadtverordnetenversammlung hatte zahlreiche Anträge beschlossen, mit dem Ziel, Einsparpotenziale und Einsparvorschläge zu ermitteln.

Meldung:

30. Januar 2013
Roger Podstatny – SPD-Fraktion im Römer

SPD will Frankfurter Stadtrundgänge ‚auf eigene Faust‘ erleichtern

Die SPD-Fraktion im Römer fordert den Magistrat auf, einen Stadtrundgang mittels roter Linien zu markieren und eine Begleitbroschüre dazu zu erstellen. „Ein solches Konzept erhöht die ohnehin hohe Attraktivität der Stadt Frankfurt am Main für Touristen noch weiter“, erklärt der Antragsteller, Stv. Roger Podstatny. Der ‚rote Faden‘, wie die SPD den Rundgang nennen möchte, soll die Stationen Römer, Museumsufer und Hauptbahnhof erschließen.

Meldung:

21. Januar 2013
Roger Podstatny –SPD-Fraktion im Römer

Bahnhof Zeilsheim für Rollstuhlfahrer zugänglich machen

Die SPD-Fraktion im Römer fordert den Magistrat auf, auf die Deutsche Bahn einzuwirken, den Bahnhof so umzugestalten, dass die Bahnsteige auch von Rollstuhlfahrern erreicht werden können. Dies kann z. B. durch den Einbau von Aufzügen erreicht werden.

Meldung:

17. Januar 2013
Roger Podstatny – Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer:

Brauchwasserversorgung für den Höchster Friedhof

Die SPD-Fraktion im Römer fordert den Magistrat auf, zu prüfen, ob die Einrichtung einer Brauchwasserversorgung des Höchster Friedhofs möglich sei. „Für die Bewässerung der Pflanzen ist das mit viel Energie- und Chemikalieneinsatz hergestellt Trinkwasser nicht zwingend notwendig. Brauchwasser, als aufgefangenes Regenwasser oder Brunnenwasser, ist für diese Zwecke vollkommen ausreichend. Dies spart Energie und schont Ressourcen“, begründet Roger Podstatny, der umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Römer, den Antrag.

Pressemitteilung:

15. Januar 2013
Dr. Renate Wolter-Brandecker und Mike Josef, SPD-Stadtverordnete aus dem Ostend:

Ostend-Bewohnerinnen und – Bewohner sind entsetzt über die Schließung des Zoo-Eingangs in der Rhönstraße

„Die ganzjährige Schließung des Zoo-Eingangs in der Rhönstraße nach dem Umbau des Haupteingangs ist unsozial und kann nicht akzeptiert werden“, erklärten die beiden SPD- Stadtverordneten aus dem Ostend, Dr. Renate Wolter-Brandecker und Mike Josef.

Meldung:

14. Januar 2013
Eugen Emmerling - Sportpolitischer Sprecher

DFB Leistungszentrum muss nach Frankfurt

„Auf dem Gelände der Commerzbank Arena und der benachbarten Sporteinrichtungen ist genug Platz sowohl für das vieldiskutierte DFB-Leistungszentrum als auch für den Trainingsbetrieb der Eintracht und ein neues Geschäftsstellengebäude“ stellte Eugen Emmerling, der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Römer fest. Emmerling forderte den Frankfurter Sportdezernenten Markus Frank auf, schnellstmöglich auf DFB und Eintracht zuzugehen und nachzuweisen, dass sowohl für die Eintracht als auch für den DFB rund um die Commerzbank Arena optimale Entwicklungsmöglichkeiten bestehen.

Meldung:

08. Januar 2013
Klaus Oesterling – Vorsitzender der SPD-Fraktion im Römer:

Der Haushaltsentwurf des Kämmerers ist offenbar weit von der Haushaltswahrheit entfernt

Der Haushaltsentwurf des Kämmerers ist offenbar weit von der Haushaltswahrheit entfernt – Uwe Becker sollte den Haushaltsentwurf zurückziehen und einen neuen Entwurf vorlegen, der die Haushaltslage und ihre Konsequenzen seriös darlegt

Pressemitteilung:

08. Januar 2013
Christian Heimpel - Jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer und Stadtverordneter aus Bergen-Enkheim und Ortsbeiratsmitglied Aljoscha Ziller:

Das Jugendhaus Bergen braucht dringend eine weibliche Vollzeitstelle

„Das Jugendhaus Bergen wird im Laufe dieses Jahres nach überlanger Bau- und Planungszeit in die neu gebauten Räumlichkeiten auf dem Berger Marktplatz ziehen. Der Regelbetrieb für eine qualifizierte pädagogische Arbeit ist bei den momentan bestehenden 1,5 Stellen schon kaum möglich und funktioniert nur aufgrund des hohen persönlichen Einsatzes der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Trägervereins E.I.L.T.

Pressemitteilung:

08. Januar 2013
Rita Streb-Hesse – SPD-Stadtverordnete aus Preungesheim:

Eine gute Entscheidung für Preungesheim – Karl-Kirchner-Siedlung wieder im Frankfurter Programm „Aktive Nachbarschaft“

„Die Entscheidung von Sozialdezernentin Birkenfeld, das Preungesheimer Wohnquartier Karl-Kirchner-Siedlung nun in die Nachsorgephase des Programms ‚Aktive Nachbarschaft‘ aufzunehmen, wird von der SPD im Ortsbezirk 10, insbesondere in Preungesheim, mehr als begrüßt“, erklärt die SPD-Stadtverordnete Rita Streb-Hesse.

Pressemitteilung:

07. Januar 2013
Dr. Renate Wolter-Brandecker, Kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Römer:

SPD will ein kommunales Kinder- und Jugendtheater als Haus der Kinder.

„Frankfurt fehlt ein repräsentatives Haus mit ganzjährigem Spielplan im Kinder- und Jugendtheaterbereich in den Genres Schauspiel, Oper und Tanztheater", erklärte die kulturpolitische Sprecherin Renate Wolter-Brandecker.

SPD-Fraktion im Römer

Sitemap